Montag, 22. Dezember 2014

{ Rezension } Losing It - Alles nicht so einfach



Losing It - Alles nicht so einfach
Autor: Cora Carmack
Verlag: LYX Egmont
Seiten: 293
Preis: 9,99 € (D)

KLAPPENTEXT


Bliss Edwards hat die Nase voll. Sie ist zweiundzwanzig, steht kurz vor dem Collegeabschluss und hatte - als einzige von all ihren Freundinnen - noch nie Sex. Sie beschließt, das Problem zu beheben, und zwar so schnell und unkompliziert wie möglich - mit einem One-Night-Stand. Doch als es so weit ist, wird sie von ihrer Nervosität vollkommen überrumpelt. Sie flüchtet und lässt den attraktiven Fremden namens Garrick allein (und nackt) im Bett zurück. Und dann kommt alles noch viel schlimmer! Denn schon am nächsten Tag steht sie Garrick erneut gegenüber: Er ist Bliss' neuer Dozent an der Uni...

REZENSION


Eine spannende, nervenaufreibende Geschichte zwischen Bliss und Garrick. Zuerst finde ich das Cover wunderschön und wenn ein Buch ein schönes Cover hat ist das schon mal ein großer Pluspunkt.Ich habe den Klappentext gelesen und dachte mir dass das bestimmt etwas ist das mir gefallen wird und ich wurde nicht enttäuscht. Ich klebte förmlich an den Seiten und so habe ich das Buch auch innerhalb 2 Tagen durchgelesen. Die Spannung beginnt als Bliss' Versuch eines One-Night-Stands total schief läuft und zieht sich das ganze Buch über bis zum Ende entlang. Im ganzen Buch fand ich keine einzige langweilige Stelle. Bliss als Protagonistin fand ich sehr toll, man konnte sich sehr gut in sie hineinversetzen außerdem machte sie mit dem Verlauf des Buches eine große Verwandlung durch, jedoch hätte ich an manchen Stellen anders entschieden und fragte mich was sie zur Hölle da gerade macht. Bei Garrick war ich immer hin und her gerissen ob ich ihn nun gut oder schlecht finden soll weil er mir in manchen Szenen doch sehr auf die Nerven ging. Der Schreibstil ist sehr einfach gehalten und somit ist es ein sehr gutes Buch für zwischendurch wobei die Spannung von Anfang bis Ende erhalten bleibt. Ich werde mir auf jeden Fall die weiteren Bände Faking It und Finding It zulegen. Da mich das Buch total gepackt hat und ich solche Geschichten sowieso sehr liebe und das Cover wunderschön ist  habe ich dem Buch volle fünf Katzen gegeben.














Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen