Donnerstag, 30. April 2015

{Rezension} After Truth


After truth
Autor: Anna Todd
Verlag: Heyne
Seiten: 764
Preis: 12,99 (D)

Klappentext

Zutiefst verletzt hat Tessa ihre stürmische Beziehung zu Hardin beendet. Seit sie die Wahrheit über ihn erfahren hat, fühlt sie sich verraten und gedemütigt. Sie will ihr Leben zurück - ihr Leben vor Hardin. Doch da ist die Erinnerung an seine leidenschaftliche Liebe, seine Berührungen, die hungrigen Küsse. Ihr Verlangen nach dem unberechenbaren Mann mit den grünen Augen ist immer noch zu stark. Und sie weiß, dass er sie nicht einfach aufgeben wird. Aber kann er sich ändern? Können sie einander retten, oder wird der Sturm sie in die Tiefe reißen?

Rezension

Ich hab dieses Buch so heiß ersehnt erwartet, nachdem ich den ersten Teil so schnell verschlungen habe. Wie auch im ersten Buch gibt es das ewige Hin und Her zwischen Tessa und Hardin. Jedoch finde ich haben sich die Rollen etwas getauscht. Tessa macht nun genauso viele Fehler wie Hardin. Was mich aber bei der ganzen Sache stört ist, dass immer Hardin der Böse ist. Aber Tessa ist kein Stück besser als er stellt sich aber so dar. Auch hier war der Schreibstil wieder sehr einfach zu lesen und hat mich in den Bann gezogen weiter zu lesen. Die Spannung war stehts da und alles war geboten. Ich musste lachen und auch weinen. Das Buch zieht einen richtig mit und ich finde Anna Todd hat auch hier wieder eine tolle Leistung gebracht. Tessa blieb das ganze Buch über nervig und unentschlossen was mich richtig nervte, wobei ich Hardin immer mehr mochte. Es gibt nicht viel zu sagen zu After Truth, außer, dass es jedes Gefühl, das es gibt in mir entfacht hat und es bis zum Ende spannend blieb. Auch der Cliffhanger am Ende dieses Buch sorgte dafür, dass ich es kaum abwarten kann bis der nächste Teil veröffentlicht wird. Außerdem hatte ich das Glück Anna Todd persönlich zu treffen und einiges mehr über die Bücher zu erfahren und auftretende Fragen beantwortet zu bekommen. Ich freue mich schon bald weiter lesen zu können. Ich gebe dem Buch 4 von 5 Sternen, da es etwas schwächer als das erste aber dennoch ein Lieblingsbuch ist.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen