Mittwoch, 24. Juni 2015

{Rezension} Das Geheimnis von Ella und Micha


Das Geheimnis von Ella und Micha
Autor: Jessica Sorensen
Verlag: Heyne
Seiten: 285
Preis: 8,99 € (D)

Klappentext


Ella liebt Micha, und Micha liebt Ella – es könnte so einfach sein. Doch Ella will mit ihrem alten Leben, das es nicht immer gut mit ihr gemeint hat, endlich abschließen. Sie zieht in eine andere Stadt, beginnt mit dem College und will alles vergessen. Vor allem auch Micha. Doch die Vergangenheit lässt sie nicht los, und ihre Gefühle sind stärker als jede Vernunft…

Meinung


Schon beim Lesen des Prologs wurde ich richtig neugierig auf die Geschichte von Ella und Micha. Zunächst lernt man Ella kennen, die gerade dabei ist ihre ganzen Sachen am College zusammen zu packen um für den Sommer wieder nach Hause zu fahren. Jedoch ist Ella nicht wirklich erfreut darüber, sie ist damals vor 8 Monaten nicht ohne Grund einfach abgehauen um ein neues Leben anzufangen und schmerzhafte Erinnerungen weit weg zu lassen. Daheim wartet jedoch Micha auf sie, der sie schon die ganze Zeit gesucht hat. Anfangs sind die beiden sehr distanziert und zurückhaltend zueinander aber nach einigen Annäherungen bricht das Eis zwischen ihnen und sie erkennen, dass sie nicht ohne einander können. Durch den sehr angenehmen und schönen Schreibstil von Jessica Sorensen konnte ich das Buch schnell weglesen. Es ist eindeutig ein Page-Turner gewesen. Sie hat ihre Worte sehr gut gewählt und hat immer die perfekte Stimmung zu den verschiedenen Szenen aufgebaut. 
Ich fand alle Charaktere echt super ausgearbeitet und passend. Die Beziehung zwischen Ella und Micha war ja schon immer sehr gut, was ich auch gut fand, dass sie schon eine große Freundschaft teilten. Beide haben mit ihren Problemen zu kämpfen aber stehen sich gegenseitig bei und helfen diese zu bewältigen. Auch Lila, Ella's Freundin und Zimmergenossin vom College, steht Ella mit Rat und Tat zur Seite und hilft Ella sich immer mehr zu öffnen. Zusammen erleben sie die ein oder anderen Abenteuer und sprechen zum ersten Mal richtig miteinander über ihre Probleme. Ich bin auch schon gespannt wie es mit Lila und Ethan, Michas Freund, weiter geht, denn da hat sich auch schon etwas Kleines andeuten lassen. Allem in allem ist es eine super Geschichte, die Spaß macht zu lesen und man fühlt mit den Charakteren richtig mit. Ich bin gespannt auf den nächsten Teil wie es mit Ella und Micha weiter geht und vergebe dem Buch 3 Sterne.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen