Mittwoch, 29. Juni 2016

{Rezension} Heart of Ivy Geliebter Feind


Heart of Ivy Geliebter Feind
Autor: Amy Engel
Seiten: 352
Verlag: cbt
Preis: 9,99 € (D)


Nach einem verheerenden Krieg hat sich das Leben aller verändert: Die Mädchen der Verlierer sind auf ewig dazu verdammt, die Söhne der Gewinner zu heiraten. Nur eine kann für Gerechtigkeit sorgen: Ivy Westfall. Doch dazu muss sie Bishop Lattimer töten, Sohn des Präsidenten – und ihr Bräutigam … Bishop ist jedoch nicht wie gedacht, sondern der einzige Mensch, dem sie wirklich vertrauen kann. Prompt verliebt sich Ivy und steht vor einer folgenschweren Entscheidung.



Was für ein Buch! Ich bin immer noch geschockt wie sehr mich das Buch mitgerissen hat. Ivy Westfall ist die Tochter des Gründers der Stadt Westfall. Bishop Lattimer der Sohn des Präsidenten. Und sie sollen heiraten. 
Ivy war mir sehr sympathisch mit ihrer Art. Sie wollte für sich selbst denken und nicht irgendwas ausführen was ihr vorgeschrieben wird. Eine eigenständige Persönlichkeit sein. Von ihr wird ziemlich viel erwartet, sie soll die perfekte Ehefrau sein, viele Babys kriegen und nebenbei ihren jetzigen Ehemann töten. Da würde mir auch der Kopf platzen. Trotzdem meistert sie das ganze sehr gut und findet auch zu sich selbst und wer sie eigentlich ist und wem sie vertrauen kann. Obwohl Ivy gezwungen wurde Bishop zu heiraten, ist er der perfekte Mann für sie. Bei ihm lernt so zu sein wie sie ist und sich nicht zu verstellen oder irgendwas beweisen zu müssen. Ivy ist im Zwiespalt was das Richtige ist, ihrer Familie beizustehen auf dem Weg zur Macht oder sich selbst treu sein und sich einzugestehen, dass sie sich doch verliebt hat. Amy Engel hat es so gut hingekriegt romantische aber auch spannende Stellen perfekt zu vermischen. Ich konnte nicht mehr aufhören zu lesen und wollte immer mehr von Bishop und Ivy. Die zwei ergänzen sich so gut aber sind auch als einzelne Personen interessant. Aber vorallem das Ende hat mich fertig gemacht. es hat mir förmlich das Herz zerrissen! 


Das Cover lässt darauf schließen, dass dieses Buch eine süße kitschige Liebesgeschichte ist. Vollkommen falsch, Erst bei näherem Hinsehen ist mir aufgefallen dass Ivy ja ein Messer in der Hand hält. Ich finde das Cover perfekt und passt so gut zur Geschichte!


Eine herzzereißende Dystopie die es auf jeden Fall wert ist zu lesen! Meine Augen klebten förmlich an den Seiten und ich möchte das Buch nicht mehr in meinem Regal missen.


1 Kommentar:

  1. Hallo liebe Aylin!

    Hinter diesem Cover hätte ich niemals eine Dystopie vermutet! :o
    Ein Glück habe ich deinen Blog und deine Rezension zum Buch gefunden. "Heart of Ivy" setzte ich mir auf jeden Fall gleich auf die Wunschliste. Hoffentlich kann es mich genauso überzeugen wie dich! :)

    Liebste Grüße
    Nina ♥♥♥

    AntwortenLöschen